Freitag, März 28, 2008

Die Schwanzbildfetischistin

Wie ich hier daheim hocke und daurauf hoffe, meine Infektion zu überwinden, seh ich grad einen Bericht über Cetacea. Hier kommt mir die in der Überschrift genannte Freundin meiner Lieblingsexfrau ins Gedächtnis.

M. war seinerzeit, so um und bei vor 15/18 Jahren, eine leidlich attraktive, äusserst burschikose, geistig ausreichend (sie konnte kochen und atmen) ausgestattete junge Frau, die ihrem alter entsprechend die Beischläfer so häufig wechselte wie einige Briten ihre Unterwäsche, also wöchentlich.

Das mit den Briten ist nicht erfunden. Lt. einer letzes Jahr veröffentlichten Studie, tragen über die Hälfte aller britischen Männer ihre Unterhose 3 oder mehr Tage und von diesen wiederum wendet nochmals jeder 5. die Unterhose am 3. Tag und trägt sie dann weitere 3 Tage.

Zurück zu M.; M. muss in Ihren Genen irgendwo einen Sinti, Roma oder anderen Angehörigen eines Nomadenstammes beherbergen, zog sie doch immer umgehend mit Sack und Pack bei dem gerade aktuellen Beschäler ein.

Natürlich wurden Ex und ich jedesmal ohne Verzögerung eingeladen, abends mal vorbei zu schauen, was wir auch taten. Und immer, aber auch immer, fand sich im Wohnzimmer über dem Sofa oder der Schlafcouch folgendes Bild:


Nicht immer dasselbe, aber es zeigte immer die Schwanzflosse eines abtauchenden Wales. Mal als Fotoposter, mal gemalt, mal so als dümmliches Fantasybildchen mit darüber springenden Dephinen unterm Sternenhimmel. Das Alte liess sie grundsätzlich in der Wohnung des ge-Exten, quasi als letzte Reviermarkierung.

Das haben Exfrau und ich innerhalb eines Jahres 5 Mal miterlebt. Als wir dann bei meinem früheren Ausbilder zum Essen eingeladen wurden und dort ankamen, starrte mich aus dem Mülleimer ein Schwanzflossenbild an und ich fragte wieso er das weg schmeisse. Seine Antwort: Hat meine Ex hier gestern vergessen als sie auszog. Exfrau und ich brachen lachend zusammen, hatte M. uns doch am selben Tag erzählt, sie hätte da so einen süssen Mann kennengelernt und würde ihren derzeitigen Freund, den wir noch nicht kennengelernt hatten, gerade verlassen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

HAHA, wie geil!

Ich überleg gerade, womit ich meinen Weg pflaster...

Herz

anaD hat gesagt…

Na wenigstens steht sie auf Schwanzbilder, die man bedenkenlos über jedem Sofa platzieren kann...lach